Ortungstechnik und Rettungshunde - Die THW-Ortsverbände Wiesbaden und Frankfurt und die Rettungshundestaffel der Feuerwehr Wiesbaden übten am Samstag gemeinsam die Personenortung und -rettung auf dem Trümmergelände am Fort Biehler. Auf dem Katastrophenschutz-Übungsgelände sollte die Zusammenarbeit der verschiedenen Hilfsorganisationen geübt und die Möglichkeiten der biologischen und technischen Ortung Verschütteter kennen gelernt werden. Ich begleitete die Übung mit der Kamera…

Auftakt der Festival-Saison - Die Festival-Saison 2014 hat sich bereit angekündigt… ich war natürlich mit meiner Kamera dabei. In Rüsselsheim ging es am Freitag mit dem Trebur Open Air “Warm Up” los, bei dem auch ein Band Contest ausgerichtet wurde. Electric Hellion, Hautnah und Buffet Of Fate traten im “Das Rind” gegeneinander an, um das TOA bei dem Festivalnewcomerbattle zu vertreten. Alle drei Band sind auch vom 1. bis 3. August in Trebur dabei…

Zwei Freundinnen - In der letzten Woche hatte ich zwei nette Mädels vor meiner Kamera. Vicki und Steffi wollten ein paar hübsche Freundschaftsfotos von sich haben. Den Wunsch erfüllte ich natürlich gerne. Bei einem kleinen Outdoor-Shooting hatten die zwei jede Menge Spaß vor der Kamera und es entstanden schöne Fotos, von denen ich Euch ein paar zeigen darf…

Rettung aus der Luft - Für die Personenrettung aus exponierten und schwer zugänglichen Lagen rückt in Hessen und Rheinland-Pfalz die Höhenrettungsgruppe der Berufsfeuerwehr Wiesbaden mit dem Hubschrauber der Polizeifliegerstaffel Hessen an. Vier Tage lang übten die beiden Einheiten gemeinsam im rheinland-pfälzischen Annweiler am Trifels und im hessischen Dickschied. Eine kleinen Eindruck seht ihr hier - weitere Fotos gibt’s auf Flickr oder bei Wiesbaden112.de.

Per Instagram durch Südtirol - 11 Tage Urlaub in Südtirol im Norden Italiens. Da war das iPhone mit Instagram natürlich ein ständiger Begleiter. Ein paar fotografische Eindrücke aus Meran, Bozen, Brenner, dem Schnalstal und den Bergen und Örtchen drum herum, habe ich für euch ausgesucht. Mehr Fotos gibt’s auf Instagram zu sehen